EU-weit offener einstufiger Realisierungswettbewerb – Anerkennungspreis

 

Der Standort des neuen Bildungscampus/ Stadtquartier im historischen Zentrum von Bruck ist von hoher st√§dtebaulicher Pr√§senz f√ľr die Stadt. Der Neue Bau soll durch seine Gestaltung die unterschiedlichen Funktionen in den Geschossen erkennen lassen. Die Handelsbereiche im Erdgescho√ü zeigen gro√üformatige Glasfassaden, sichtbare St√ľtzen lassen die Statik ersp√ľren und gliedern diese Zonen. Das Bauwerk besticht in den Proportionen und der architektonischen Gestaltung an seiner Position im historischen Kontext der Stadt Bruck. Die Gesamtanlage f√ľgt sich elegant und passgenau in die umliegende Bebauung ein und soll das Stadtbild positiv beeinflussen. Eine im Detail und in der Farbgestaltung zur√ľckhaltende, zeitlos funktionelle Architektur, zeichnet den Bau aus.